{{filter.label}}

Villen in Rapolano Terme

Laden Ferienhäuser

Keine Ferienhäuser gefunden

Der kleine toskanische Kurort Rapolano Terme liegt in der Provinz Siena.
In der Region wird hauptsächlich Getreide angebaut, und die Gegend wurde Sienas Getreidespeicher genannt. Das Gebiet hier heißt Crete Cinisi.

Bis Ende des 20. Jahrhunderts wurden Marmor und Travetin abgebaut, die Abbaugebiete sind geschlossen.

Die heutigen Urlauber besuchen meist die Badeanstalten in Rapolano Terme. In der Umgebung laufen 2 kleine Flüsse Ombrone und Torrente Fionna, ein wunderbares Gebiet zum Wandern.

Sehenswürdigkeiten:

Die Festung in Rapolano Terme ist teilweise erhalten. Es gibt die Stadttore von Porto Nuova, Porto Sant Antonio und Porto dei Tintori

Die Kirchen Corpus Domini, Santa Maria Assunta und San Bartolomeo sind alle mit zahlreichen Kunstwerken in den Kirchen ausgestattet.

Außerhalb der Stadtmauer befindet sich der Parco dell Acqua. Auf dem Rundgang durch den Naturpark finden Sie auch viele Skulpturen.

Castello San Gemignanello Castle ist gut erhalten. Es gibt jedoch nur noch Überreste des Schlosses Castello di Armaiolo.

Wassersport:


Wie der Name der Stadt sagt, handelt es sich um eine Kurstadt. Dies sind SPA's, die die beliebtesten Freizeitaktivitäten von Urlaubern. Und es gibt viele verschiedene Angebote, schon aus römischer Zeit sind diese SPA's bekannt. Die Therme Antica Querciolaia befindet sich wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und bietet heiße SPA's mit bis zu 40 Grad Celsius.

Weitere Bademöglichkeiten: Campo Muri, Therme di San Giovanni Battista und Santa Maria delle Nevi sind hier Wassertemperaturen von 23,6 Grad. Die SPA's wirken entspannend und entlasten Stress

Ausflüge:

Für Naturliebhaber ist die Stadt Accano Wüst das richtige Urlaubsziel. Sie gehört zu Crete Senesi, wo es das ganze Jahr über wenig Niederschlag gibt. In Accano Wüst liegt das Kloster Monte Oliveto mit einer besonderen Kolonnade. In der Klosterkirche gibt es einige schöne Fresken

Eine 20 km lange Fahrt bringt Sie in die Stadt Siena, wo sich eine besondere Altstadt mit der wunderschönen Kathedrale befindet, in der Sie innerhalb der Kirche beeindruckende Kombinationen aus schwarzem und weißem Marmor sehen können.