{{filter.label}}

Ferienhäuser in Umbertide- buchen Sie jetzt

Laden Ferienhäuser

Keine Ferienhäuser gefunden

Im 6. Jahrhundert wurde eine Bronzefigur auf einem Berggipfel gefunden. Die Figur heißt Monte Acuto und ist ein Heiligtum aus der früheren etruskischen Zeit. Der erste Hinweis auf Umbertides Geschichte stammt aus dem Jahr 1189, als die Stadt unter der Regierung von Perguia gehört .

Heute ist Umbertide eine moderne Stadt mit einem florierenden Geschäftsleben. Das Wahrzeichen der Stadt ist die mittelalterliche Festung von Rocca. In der Stadt gibt es mehrere interessante Kirchen: die Kirche S. Maria della Reggia aus dem 16. Jahrhundert. Kikren S. Croce, der restauriert und in ein Museum umgewandelt wurde. Es gibt Kunstausstellungen mit Werken von Luca Signorelli und Pomarancio

Kirlen S. Barnadino von 1556. Korken S. Maria della Pieta von 1486 mit Fresken von Pinturricchio. Die älteste Kirche der Stadt, S. Francesco, aus dem Jahr 1299. Nach einer langjährigen Restauration wurde die Kirche 2005 der Öffentlichkeit zugänglich und es wurden Gottesdienste abgehalten.

In der Nähe von Umbertide können Sie die Burg von Civitella, Serra Partucci, Montalto, Ascagano, Romeggio und Polgeto sowie die alten mittelalterlichen Dörfer Montemigiano und Santa Giulana ansehen.

4 km von Umbertide entfernt befindet sich das Kloster S. Salvatore di Monte Corona, in der Krypt befinden sich eine wunderschöne romanische Kapelle und Fresken aus dem 14. Jahrhundert.

In der mittelalterlichen Stadt Preggio ist es sehenswert: Rocca, SS Trinita im San Francesco aus dem 13. Jahrhundert und Madonna delle Grazie aus dem 15. Jahrhundert