{{filter.label}}

FeWo in Manarola

Laden Ferienhäuser

Keine Ferienhäuser gefunden

Das kleine charmante Dorf Manarola mit kleinen, engen, pastellfarbenen Gassen und dem kleinen Hafen mit Fischerbooten. Mehrere Restaurants servieren Pasta- und Fischspezialitäten sowie Bars und Cafés.

In dem engen Tal von Manarola haben die Einwohner bei der Errichtung von Häusern jeden Quadratmeter genutzt, sie wurden übereinander und eng nebeneinander gebaut. Von der Hauptstraße führen Treppen direkt auf Felsvorsprünge.

Manarola ist seit vielen Jahren die Heimat von Kunstmalern. Zum Beispiel Renato Birolli, der im 20. Jahrhundert ein erfahrener KunstMaler war

Nicht nur die Häuser sind eng beieinander gebaut, auch die Fischerboote haben an der Steilküste nicht viel Platz. Einige Boote werden auf den Felsen in der Bucht hochgezogen. Es gibt auch Boote in der Via Birolle. Es gibt viele Einwohner der Stadt, die sich vom Fischfang ernähren.

Obwohl es eine felsige Küste ist, gibt es einige Badeplätze und es ist möglich zu schnorcheln, da das Wasser klar ist. Manarola ist auch der Ausgangspunkt für die Tour-Boote von Cinque Terre zwischen Portovenere und Levanto.

Der Nationalpark Cinque Terre ist unter anderem. Bekannt für den Wanderweg Via dell Amore, der die Städte Manarola und Riomaggiore verbindet. Darüber hinaus gibt es mehrere Wanderwege in der Umgebung.